Schriftzug Museum Pönitz Das Schulgebäude - Eingang Museumswerkstatt die Museumswerkstatt innen Stellmacherei-Werkzeuge
Museumswerkstatt Das Archiv Der Verein Informationen Aktuelles Das Museum
 Scharbeutzer Sonne  

Museumswerkstatt

Als Werkstatt hat alles 1988 begonnen, und zu einem Museum ist die Sammlung angewachsen und repräsentiert eine volkskundliche Sammlung des 19./20. Jahrhunderts und eine archäologische Sammlung von der mittleren Steinzeit bis zur Neuzeit.

Blicken Sie in die vergangenen Epochen unserer dörflichen Kulturgeschichte. Erleben Sie die Besiedlung einer kleinen ländlichen Region von der auslaufenden mittleren Steinzeit um 5000 vor Christi bis zur Neuzeit. Es werden Fundstücke aus den umliegendn Siedlungsstätten unserer Vorfahren gezeigt. Archäologie gibt es auch auf dem Dorf. Sie ist kleiner und unscheinbarer, aber nicht weniger interessant als in den Museen der großen Städte.

Die archäologische Tauchgruppe des Vereins beteiligt sich regelmäßig an Tauchexpeditionen in der Ostsee und in Seen in Ostholstein und stellt zahlreiche Funde aus.

Lassen Sie sich auch in die nahe Vergangeheit einer ländlichen, bäuerlichen Kultur des 19. Jahrhunderts versetzen mit Wohnräumen und handwerklichen Arbeitsplätzen.

Auf dem Dachboden der Pönitzer Schule wurde 1988 der Grundstock für das heutige Museum gelegt mit den vor- und frühgeschichtlichen Sammlung des Heimatforschers und Schulrektors Otto Jarchov, Reinhold Hartmann und der Schulsammlung der Schule Pönitz.

Funde aus der Slawenzeit, u.a. ein vollständig erhaltenes Boot aus dem Kleinen Pönitzer See, z.Zt. in der Sonderausstellung im Museum zu sehen.

Original eingerichtete Werkstätten von Schneider, Schuster, Weber, Stellmacher und diverse Fischfanggerätschaften der Haffkruger Fischer zeigen alte, z.T. schon ausgestorbene Handwerkstradition.


Schulstube mit Originalinventar ab 1947, hier finden ehemalige Schüler der Pönitzer Schule viel Bekanntes!

Eine umfangreiche Puppen- und Spielzeugsammlungwird hier liebevoll betreut und ständig erweitert.

Weitere Themen:

Kaufmannsladen um 1910 mit allem Zubehör

Handgeschöpftes Papier aus der Papiermühle in Schulendorf

Krieg und Nachkriegszeit in unserer Gemeinde

50er Jahre mit Nierentisch und Cocktailsessel und Musiktruhe.

 

 

Die Museumswerkstatt finden Sie auf dem Dachboden der
Gemeinschaftsschule Pönitz
,
Lindenstraße 20
Eingang über den Schulhof im Wiesenweg,
aber bitte melden Sie sich zunächst im Museum.

Museumswerkstatt

Ein Teil der Museumswerkstatt

Fischerei

Fischerei in Haffkrug

Esszimmer

archäologische Tauchexpedition in der Ostsee

Spielzeug und Puppensammlung

umfangreiche Spielzeug- und Puppensammlung

Klassenzimmer

Klassenzimmer mit Orginalheften

Stellmacherei

Stellmacherei